ZVK

Leistungsstark
Serviceorientiert

ZVK

PlusPunktRente 2017

 

Mit der PlusPunktRente (Freiwillige Versicherung) bieten wir unseren Versicherten neben der Betriebsrente aus der Pflichtversicherung eine weitere attraktive Ergänzung zur Altersversorgung an.

 

Durch eigene Beitragszahlungen können die Beschäftigten ihre Vorsorge individuell gestalten und hierfür die staatliche Förderung als Steuerersparnis und/oder Zulagen nutzen. 

 

Wir bieten:

 

  • Versorgung aus einer Hand

  • Keine Abschluss- und Provisionskosten

  • Versicherungsschutz ohne Wartezeit

  • Individuelle und flexible Anpassung der Beitragshöhe

  • Lebenslange Rentenleistungen als Altersrente, Rente wegen Erwerbsminderung und auch Hinterbliebenenrente

  • Jährliche Rentenanpassung um 1%

  • Keine Gesundheitsprüfung

 

PlusPunktRente als Entgeltumwandlung

Durch Umwandlung eines Teils des Bruttogehaltes in die PlusPunktRente werden Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bis zu 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze gespart. Diese Anlageform ist auch für Arbeitgeber interessant, denn auch er profitiert von der Beitragsfreiheit in der gesetzlichen Sozialversicherung.

 

PlusPunktRente mit Riesterförderung

Grundsätzlich können alle rentenversicherungspflichtig Beschäftigten diese Förderung beanspruchen. Der Staat übernimmt einen Teil des Beitragsaufwandes durch Zulagen. Darüber hinaus können ggf. die gezahlten Beiträge als Sonderausgaben in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

 

PlusPunktRente ohne staatliche Förderung

Die Inanspruchnahme der aufgezeigten Förderwege ist keine zwingende Voraussetzung. Es ist vielmehr auch möglich, einen  nicht geförderten Vertrag zu begründen.

 

PlusPunktRente als Arbeitgeber-Höherversicherung

Der Arbeitgeber kann, zusätzlich zur bestehenden Pflichtversicherung, Beiträge zugunsten seiner Arbeitnehmer in die PlusPunktRente einzahlen.