Betriebsrente

Betriebsrente (Pflichtversicherung)

Anspruchsvoraussetzungen

 

Der Anspruch auf Zahlung einer Rente setzt die Erfüllung der Wartezeit von 60 Versicherungsmonaten voraus, d.h. bei Eintritt des Versicherungsfalls ist die Erfüllung der Wartezeit erforderlich.

 

Für diese 60 Monate müssen Umlagen oder Beiträgen gezahlt worden sein, wobei es sich nicht um einen zusammenhängenden Zeitraum zu handeln braucht.

 

Die Wartezeit gilt vor Erreichen der 60 Monate als erfüllt, wenn der Versicherungsfall auf Grund eines Arbeitsunfalls im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung eingetreten ist.

 

Eine weitere Voraussetzung für eine Rentenleistung ist die Zahlung der entsprechenden Rente durch die gesetzliche Rentenversicherung.

Für Beschäftigte, die in der gesetzlichen Rentenversicherung nicht versichert sind oder die Anspruchsvoraussetzungen für die Zahlung einer gesetzlichen Rente nicht oder noch nicht erfüllen, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Rentenversicherung entsprechend.

 

Dabei sind anstelle der in der gesetzlichen Rentenversicherung erforderlichen Versicherungszeiten die in der Zusatzversorgung zurückgelegten Kalendermonate für die Anspruchsprüfung zu berücksichtigen.