Freiwillige Versicherung

Leistungen

Betriebsrenten aus der PlusPunktRente (Freiwillige Versicherung)

 

Ihr Versicherungsschutz umfasst neben der Altersrente zusätzlich die Option auf eine Hinterbliebenenversorgung und eine Erwerbsminderungsrente. Welche Leistung Sie in Anspruch nehmen möchten, entscheiden Sie bei Eintritt des Versicherungsfalls selbst.

 

Die Option auf einen Hinterbliebenenschutz und eine Erwerbsminderungsrente bedeutet, dass im ersten Schritt ausschließlich für eine Altersrente angespart wird.

 

Tritt der Versicherungsfall wegen einer Erwerbsminderung ein, können Sie bei Beantragung der Rente individuell entscheiden, ob Sie aus Ihrer PlusPunktRente die Erwerbsminderungsrente mit oder ohne einen Hinterbliebenenschutz erhalten möchten. Verzichten Sie auf die Leistung bei Erwerbsminderung, verwenden wir das angesparte Deckungskapital für Ihre Altersrente.

 

Bei Beantragung Ihrer Altersrente können Sie erneut festlegen, ob wir zu einem späteren Zeitpunkt auch Rentenleistungen an Ihre Hinterbliebenen erbringen sollen. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, vermindert sich Ihre Altersrente entsprechend.

 

Während der Ansparphase entstehen Ihnen keine finanziellen. Die Kosten für eine Erwerbsminderungsrente und den Hinterbliebenenschutz werden erst dann einkalkuliert, wenn Sie die jeweilige Option annehmen.

 

 

Welche Voraussetzungen müssen für den Rentenbezug erfüllt sein?

 

Für die jeweiligen Rentenleistungen müssen die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

 

 

Altersrente

 

Wir zahlen Ihnen eine lebenslange Altersrente. Der Beginn Ihrer Altersrente ist bereits ab Vollendung des 62. Lebensjahres möglich, unabhängig davon, ob für Sie in der gesetzlichen Rentenversicherung bereits ein Versicherungsfall eingetreten ist. Sie bestimmen Ihren Rentenbeginn selbst.

 

Hierbei sollten Sie beachten, dass sich die Leistung bei einer vorzeitigen Inanspruchnahme Ihrer Altersrente für jeden Monat vor Vollendung des 65. Lebensjahres um 0,5 Prozent reduziert, Maximal jedoch um 18 Prozent. Sofern Sie Ihre Altersrente nach Vollendung des 65. Lebensjahres in Anspruch nehmen, erhöhen wir Ihre Rente für jeden Monat des späteren Rentenbeginns um 0,5 %.

 

 

Hinterbliebenenrente

 

Die Zahlung von Hinterbliebenenrenten ist währen Ihrer Ansparphase selbstverständlich im Versicherungsschutz eingeschlossen. Wenn Sie nach dem Beginn Ihrer Rente versterben, zahlen wir Hinterbliebenenrenten, wenn Sie dies bei Antragstellung Ihrer Rente mit uns vereinbart haben.

 

Wir zahlen eine Hinterbliebenenrente an

- die Witwe/den Witwer oder

- die eingetragene Lebenspartnerin/den eingetragenen Lebenspartner oder

- Ihre Lebensgefährtin/Ihren Lebensgefährten sowie

- Ihre kindergeldberechtigte/n Waise/n

 

Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit den Leistungen an Hinterbliebene die Ausführungen unter den Hinweispflichten.

 

 

Erwerbsminderungsrente

 

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch, zahlen wir Ihnen eine lebenslange Erwerbsminderungsrente, wenn Sie erwerbsgemindert im Sinne der Bestimmungen der gesetzlichen Rentenversicherung sind.

 

Was bedeutet das für Sie? Stellt Ihnen die gesetzliche Rentenversicherung einen Bescheid über eine teilweise- oder volle Erwerbsminderungsrente aus, können Sie eine Erwerbsminderungsrente aus der PlusPunktRente beantragen.